Seite auswählen

Entspannt mit Yoga? – Der große Stress-Test Teil VIII

Entspannt mit Yoga? – Der große Stress-Test Teil VIII

Unser Fazit: Halten Yoga und Co., was sie versprechen?

Es ist vollbracht. Die achte und letzte Woche unseres Stress-Tests ist vorbei. Wie hat Carsten der Online-Yogakurs ABJETZT/YOGA gefallen? Und was nimmt Jennifer aus dem Progressiven Muskelentspannungstraining nach Jacobson mit? Das erfährst du im letzten Teil unserer Serie.

Carsten: „Yoga hat mich meinem Ziel ein Stück nähergebracht.“

Nach dem Aufwärmen geht es in der letzten Einheit um die Vertiefung der bekannten Übungen. Die Yoga-Lehrerin beginnt mit den altbewährten Stellungen, die mich aber immer noch herausfordern. Die ständigen Positionswechsel mit schneller werdenden Bewegungen bringen mich ins Schwitzen. Ich bin aufgewärmt und bereit für eine neue Yoga-Übung: die Heuschrecke. Diese Körperhaltung ist schon sehr ambitioniert und erinnert mich an das Training aus einer Boris-Becker-Dokumentation, die ich letztens im Fernsehen gesehen habe. In seinen jungen Profijahren 

Zum Ende der Testphase kann ich das Programm ABJETZ/YOGA empfehlen. Der Online-Kurs hat mich bequem und ohne großen zeitlichen Aufwand in die Yoga-Welt eingeführt. Ich würde die Übungen zwar nicht als Allheilmittel gegen meine Probleme betrachten, aber sie helfen in jedem Fall. Daher will ich mich auch in Zukunft weiter damit beschäftigen – meiner Gesundheit zuliebe.

war Becker sehr erfolgreich, weil er es verstand, seinen Körper richtig zu trainieren. Dank extremer Dehnübungen war er auf dem Platz viel beweglicher als seine Gegenspieler. Und auch ich möchte beweglicher werden: morgens nach dem Aufstehen. Mittags, wenn ich mich nach stundenlanger Tätigkeit vom Schreibtisch erhebe. Und abends, 

wenn ich mit den Jungs aus meinem Heimatdorf beim Handballtraining in der Sporthalle trainiere. Die Yogaübungen in den letzten Wochen haben mich diesem Ziel ein ganzes Stück nähergebracht.

Fazit Yoga.

Jennifer: „Ein klarer Erfolg!“

Nachdem die Technik der Progressiven Muskelentspannung inzwischen bei allen Kursteilnehmern sitzt, kommt im letzten Kurs nun das, worauf ich lange gewartet habe: das 20-minütige Kurzprogramm. Abgesehen davon, dass einige bisherige Übungen wegfallen, ändert sich das Prinzip nicht: Anspannen, Entspannen, Nachspüren. Das kann ich inzwischen. Wahlweise können die Übungen im Liegen oder im Stehen ausgeführt werden. Das Programm im Sitzen gefällt mir besonders gut. Schließlich passen diese Übungen viel besser zu meinem Büroalltag. Das Abschalten fällt mir heute erstaunlicherweise genauso leicht wie beim letzten Mal. Ein klarer Erfolg!

Fazit Progressive Muskelentspannung.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson hat mich positiv überrascht. Noch vor wenigen Wochen hätte ich nicht geglaubt, dass mir das Training wirklich dabei helfen kann, zu entspannen. Aber es funktioniert! Die große Herausforderung für mich ist es nun, die Übungen in den Alltag zu integrieren. Das ist mir bislang nicht gelungen, weil mir schlichtweg die Zeit gefehlt hat. Aber ich bleibe am Ball. Versprochen.

Online-Kurs ABJETZT/YOGA und zertifizierte Gesundheitskurse.

Du interessierst dich ebenfalls für den Online-Kurs ABJETZT/YOGA? Hier geht’s zur Anmeldung. Weitere qualitätsgeprüfte Gesundheitskurse in deiner Nähe findest du in der Datenbank der KNAPPSCHAFT.

 

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.