5 Tipps zur Work-Life-Balance

5 Tipps für eine gesunde Work-Life-Balance

5 Tipps für eine gesunde Work-Life-Balance

So bekommst du Arbeit und Privates unter
einen Hut.

Arbeitsstress, Hausarbeit und private Verpflichtungen – hast du auch manchmal das Gefühl, dass dir alles über den Kopf wächst? Wir haben fünf Tipps für eine bessere Work-Life-Balance zusammengefasst. Probier’s aus.

  • Ziele setzen
  • Veränderungen herbeiführen  
  • Grenzen ziehen
  • Freundschaften pflegen
  • Verabredungen einhalten

Hab klare Zielvorstellungen für deinen Arbeitsplatz und für deine Freizeit.

Setz dir klare Ziele für den Tag oder die Woche. Messbare Erfolge motivieren, weiterzumachen. Hältst du diese Zielvorstellungen ein, sorgt das für eine positive Grundstimmung. Und das gilt nicht nur für die Arbeit: Auch eine eindeutige Regelung deiner Freizeit kann dir dabei helfen, Arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bekommen.

Hinterfrag, was dich an deinen Arbeitsplatz besonders stresst und was du verändern kannst.

Natürlich macht Arbeit nicht immer Spaß, aber Dauerstress ist auch keine Lösung. Nimm dir deshalb im ersten Schritt Zeit für eine genaue Analyse: Was magst du an deinem Job? Und was stresst dich besonders? Manchmal haben die kleinsten Veränderungen die größten Auswirkungen.

Leg genau fest, an welchen Tagen du pünktlich nach Hause gehst und wann dein Diensthandy abgeschaltet bleibt.

Die Zeiten, in denen der Büroalltag jeden Morgen um halb neun begonnen und pünktlich um fünf geendet hat, sind schon lange vorbei. Umso wichtiger ist, dass du in Zeiten der ständigen Erreichbarkeit klare Grenzen ziehst.

Bau dir einen festen Freundeskreis auf.

Soziale Kontakte sind wichtig. Ob Aktivitäten mit Freunden oder schöne Momente zu zweit – das sind die Augenblicke, die unser Leben bereichern und auf die wir im Nachhinein gerne zurückblicken.

Vereinbar Termine, die Spaß machen, und halt sie auch ein.

Private Termine lassen sich meist leichter verschieben als berufliche – Freunde und Familie haben schließlich mehr Verständnis als der Arbeitgeber. Doch für eine gesunde Work-Life-Balance sollten die privaten Pläne genauso ernst genommen werden wie Arbeitstermine. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Privatleben gänzlich zu kurz kommt.

0 comments on “5 Tipps für eine gesunde Work-Life-BalanceAdd yours →

Schreib uns Deine Meinung